Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Rucksackdiebstahl im Prinz-Albrecht-Park



Braunschweig

Rucksackdiebstahl im Prinz-Albrecht-Park

Die Polizei ermittelt in mehreren Fällen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Aktuell ermittelt die Polizei in mehreren gleich gelagerten Fällen von Rucksackdiebstahl. In einer Pressemitteilung berichtet die Polizei von einem Fall vom vergangenen Samstag, bei dem einer Braunschweigerin im Prinz-Albrecht-Park ihr Rucksack entwendet wurde.



Am letzten Wochenende war eine 19-jährige Braunschweigerin zusammen mit einer Freundin im Prinz-Albrecht-Park. Sie stellte ihren Rucksack auf der Wiese ab. Nach einiger Zeit sah sie mehrere Bekannte und ging zu ihnen. Als sie nach etwa einer Stunde zu ihrem ursprünglichen Platz zurückkehrte, war ihr Rucksack verschwunden. Im Rucksack befanden sich neben Bargeld und einer EC-Karte auch diverse Papiere und andere Gegenstände.

Die Polizei empfiehlt: Prüfen Sie, welche Gegenstände Sie wirklich mitnehmen müssen. Tragen Sie Wertgegenstände eng am Körper. Lassen sie ihre mitgeführten Taschen niemals unbeaufsichtigt.


zur Startseite