whatshotTopStory

Salzgitter-Tochter übernimmt Edelstahlrohrspezialisten SOTEP

von Jonas Walter


Die Salzgitter AG-Tochter Mannesmann Stainless Tubes GmbH übernimmt den Edelstahlrohrspezialisten SOTEP. Symbolfoto: Alexander Panknin
Die Salzgitter AG-Tochter Mannesmann Stainless Tubes GmbH übernimmt den Edelstahlrohrspezialisten SOTEP. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

23.05.2018

Salzgitter/Mülheim/Issoudun. Wie die Salzgitter AG am gestrigen Dienstag mitteilte, habe das Konzernunternehmen Mannesmann Stainless Tubes GmbH in Mülheim den Edelstahlrohr-produzenten SOTEP (Société Technique d'Etirage de Précision) mit Sitz in Issoudun, Frankreich, übernommen.



Die 1980 gegründete SOTEP sei ein Spezialanbieter kaltgefertigter nahtloser Edelstahlrohre im Premiumsegment für die Bereiche Luftfahrt, Kraftwerke sowie Öl und Gas. Das Unternehmen betreibe am Standort Issoudun, Frankreich, ein Werk mit 65 Mitarbeitern und erwirtschaftete im Jahr 2017 mehr als zehn Millionen Euro Umsatz.

Verkäufer seien der Private Equity Fond Orium (70 Prozent der Anteile) sowie die SOTEP-Gründer Gabriel Pons und Pascal Lebas (je 15 Prozent der Anteile).

130 Jahre Geschichte


Die Mannesmann Stainless Tubes GmbH, gehöre mit ihren Produktionsstandorten in Deutschland, Frankreich, Italien und den USA zu den weltweit führenden Herstellern nahtloser Edelstahlrohre. Das Unternehmen, dessen Geschichte mehr als 130 Jahre bis zur Erfindung des nahtlosen Stahlrohrs zurückreicht, verfüge über eines der größten Produktportfolios in diesem Bereich. Mit dem Erwerb der SOTEP erweitert die Mannesmann Stainless Tubes GmbH ihr Produkt- und Absatzmarktportfolio. Über die Höhe des Kaufpreises sei allerdingsStillschweigen vereinbart worden.


zur Startseite