whatshotTopStory

Anti-Atom-Treck: Letzte Vorbereitungen laufen

von Alexander Dontscheff


Leon Kawka, Ludwig Wasmus, Helge Konradt, Antonia Uthe, Steffi Schlensog, Dagmar Fritsch und Burkhardt Fritsch (v. li.). Fotos: Rudolf Karliczek Foto: Karliczek

Artikel teilen per:

19.10.2018

Salzgitter/Peine. Am morgigen Samstag startet um 10 Uhr in Salzgitter-Lebenstedt der Anti-Atom-Treck nach Peine. Am heutigen Freitag liefen bei der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad die letzten Vorbereitungen.


"Spendendosen werden gebastelt, Bänder und Flyer werden sortiert und noch vieles mehr. Es sind noch viele Sachen vorher zu erledigen", erklären die Mitglieder der AG.

Der Anti-Atom-Treck startet am Samstag unter dem Titel „ASSE leerräumen – KONRAD aufgeben“ in Salzgitter Lebenstedt und führt über Vechelde bis nach Peine zur Bundesgesellschaft für Endlagerung.Laut, bunt und zahlreich will man auf der Strecke ein klares Zeichen setzen.

[image=5e177498785549ede64e1593]

Lesen Sie auch:


https://regionalsalzgitter.de/verkehrsbehinderungen-wegen-anti-atom-treck/

https://regionalsalzgitter.de/die-linke-im-rat-macht-mit-beim-anti-atom-treck/

https://regionalsalzgitter.de/anti-atom-treck-von-salzgitter-nach-peine/


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: