whatshotTopStory

Coronazahlen steigen weiter: Salzgitter meldet weiteren Todesfall

Die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter beträgt aktuell 1.933. Akut infiziert sind 238 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 114,1.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

11.01.2021

Salzgitter. Am heutigen Montag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter eine Neuansteckung mit Covid-19 und einen weiteren Todesfall.



Beim Todesfall handelt es sich um eine über 60-jährige Frau mit Vorerkrankungen, die in einem Krankenhaus verstorben ist. Damit steigt die Zahl der mit oder an Covid-19 Verstorbenen auf 40.

Nach dem am vergangenen Freitag gemeldeten Infektionsfall im Kreise des Personals des Alten- und Pflegeheimes Haus Amalia wurden am gestrigen Sonntag Abstriche der Bewohner von zwei Wohnbereichen sowie des dort tätigen Personals genommen. Bis auf einen Fall im Kreis der Bewohnerschaft sind diese negativ. Am morgigen Dienstag werden alle Mitarbeiter sowie die Bewohnerschaft der beiden Wohnbereiche erneut abgestrichen.

Die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter beträgt aktuell 1.933. Akut infiziert sind 238 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 114,1.

In Gifhorn hat die Inzidenz inzwischen die 200er-Marke überschritten. Nun werden schärfere Maßnahmen ergriffen und eine Ausgangssperre angeordnet.


zur Startseite