Sie sind hier: Region > Salzgitter >

Falsche Handwerker führen in Salzgitter 90-Jährige hinters Licht



Falsche Handwerker führen 90-Jährige hinters Licht

Angebliche Handwerker haben in Salzgitter eine 90-Jährige bestohlen. Sie haben sich unter einem Vorwand Zugang zu ihrer Wohnung verschafft.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: André Ehlers

Salzgitter. Wie die Polizei berichtet, haben bislang unbekannte Täter in Salzgitter eine 90-jährige Rentnerin als angebliche Handwerker hinters Licht geführt. Demnach hätten sie behauptet einen Rohrbruch beheben zu wollen und hätten dann Wertsachen aus der Wohnung gestohlen. Nun ermittelt die Polizei.



Am gestrigen Montagmittag gelangten demnach zwei bislang unbekannte Täter unter einem Vorwand in der Engeroder Straße in Salzgitter-Bad in die Wohnung einer 90-jährigen Seniorin. Die Täter hätten sich als Handwerker ausgegeben und erklärten, dass es im Nebenhaus zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei. Nun müssten auch in der Wohnung der Seniorin die Rohrleitungen überprüft werden.

Kurz nachdem die Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hätten, habe die Seniorin den Diebstahl von Schmuck festgestellt. Zum entstandenen Schaden könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Beide Täter hätten Arbeitskleidung getragen, seine zirka 1,80 m groß gewesen und seien um 40 Jahre alt. Die Polizei rät nochmals eindringlich: "Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind." Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05341 / 8250 entgegen.


zum Newsfeed