whatshotTopStory

L 615: Erneute Vollsperrung in Vechelde-Alvesse


"Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich." Symbolfoto: Marvin König
"Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich." Symbolfoto: Marvin König Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

06.11.2019

Alvesse. Im Zuge der laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße 615 in Alvesse bei Vechelde ist wegen Asphaltarbeiten wie angekündigt eine erneute Vollsperrung erforderlich. Diese wird von Freitag, 8. November, ab 17 Uhr bis einschließlich Samstag, 9. November, zirka 21 Uhr stattfinden. In dieser Zeit können Anlieger der L 615 ihre Grundstücke nicht mit ihren Fahrzeugen erreichen. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin.


Die Umleitung des Durchgangsverkehrs erfolge in dieser Zeit ab Vallstedt (L 475) über Wierthe und Groß Gleidingen (L 473) und weiter über die K 57 / K 15 bis zur L 615 nach Üfingen sowie umgekehrt. Wie die Behörde weiter mitteilte, komme es zum Abschluss der Arbeiten am Montag, 11. November, und am Dienstag, 12. November, noch einmal zu Behinderungen durch Restarbeiten. Hierzu werde erneut eine einstreifige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer weiterhin um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich.


zur Startseite