whatshotTopStory

Polizei informiert: Mysteriöse DVDs in privaten Briefkästen

von Alexander Dontscheff


Wer eine unbekannte Disc im Briefkasten hat, besser zur Polizei bringen. Symbolfoto: regionalHeute.de
Wer eine unbekannte Disc im Briefkasten hat, besser zur Polizei bringen. Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

13.10.2019

Braunschweig. Offenbar haben Unbekannte in den vergangenen Tagen im Stadtgebiet CDs und DVDs in die Briefkästen privater Haushalte eingeworfen. Das berichtet die Polizei über Facebook und ruft dazu auf, die Datenträger bei der Polizei abzugeben. Man habe derzeit aber keine Hinweise, dass von den Scheiben irgendeine Gefahr ausgehe.


Bis zum Freitagabend seien über 20 DVDs bei der Polizei abgegeben worden, berichtet die Polizei. Auf den Discs seien Filmsequenzen in türkischer Sprache zu sehen. "Sie können diese Filme in jeder Polizeidienststelle abgeben. Wir werden den Inhalt prüfen", so die Polizei auf Facebook.

Auch die Feuerwehr hat ein Auge auf die Scheiben geworfen


Man habe die bereits eingegangenen Datenträger einer ersten Sichtung bezüglich ihres Inhaltes unterzogen. Hierbei konnten keine strafrechtlich relevanten Inhalte festgestellt werden. Auch lägen keinerlei Hinweise dafür vor, dass es sich um "vergiftete CDs" handeln könnte. "Gerüchten und Falschmeldungen wollen wir ausdrücklich vorbeugen!", so die Polizei. Auch mit Hilfe der Feuerwehr konnten keine weiteren Gefährdungen festgestellt werden, die von den DVDs ausgehen könnten.

Laut einigen Usern bei Facebook, die die Datenträger erhalten haben, könnte es sich bei den Inhalten um Verse aus dem Koran handeln. Dies wurde aber noch nicht von der Polizei bestätigt.


zur Startseite