Sommer, Sonne, Ferien: Stadt stellt Programm auf die Beine

Einige Programmpunkte sind allerdings schon ausgebucht.

Im heimischen Wald gibt es viele Freizeitmöglichkeiten.
Im heimischen Wald gibt es viele Freizeitmöglichkeiten. Foto: Stadt Salzgitter

Salzgitter. Ferien auf der Nordseeinsel Neuwerk, im heimischen Wald auf Spurensuche oder doch lieber Zirkusstar werden? Das Team der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Salzgitter hat ein abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien zusammengestellt. Das berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Rund zwei Millionen Euro fließen in 92 gemeinnützige Projekte


Stockbrot am Lagerfeuer, Schatzsuche im Wattenmeer; Schnorchelabenteuer im Wasser; Leuchtturmeroberung, Sportaktivitäten und vieles andere mehr: Für diese Erlebnisse muss niemand in die weite Welt reisen, sondern sich nur in den Bus setzen. Nach der Überfahrt mit der Fähre ist die Insel Neuwerk erreicht und ein einmaliges Erlebnis wartet auf die Kinder zwischen 7 und 14 Jahre. Für alle drei städtischen Sommerfreizeiten gibt es noch freie Plätze.

Auszeit im Walde - Spaß im Zirkus


Wer lieber den heimischen Wald entdecken möchte, ist im August im Kinder- und Jugendtreff (KJT) Hamberg gut aufgehoben: Dort geht es für die Sechs- bis 12-Jährigen vom 8. bis 12. August und vom 15. bis 19. August mit Wald- und Wildnispädagogen auf Entdeckungsreise. Wer immer schon einmal in einer Zirkusmanege auftreten wollte, kann vom 1. bis 5. August beim Mitmach-Circus "Fun" dabei sein: Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können aktiv am Zirkusleben teilnehmen und verschiedene Nummern wie zum Beispiel Akrobatik, Seiltanz, Hula-Hoop, Fakirkunststücke, Bauchtanz, Ziegendressur, Clownerie oder Tellerdrehen einüben. Die Artisten sollen die Kinder dabei unterstützen.

Schon ausgebucht sind die Ferienerlebnistage (FETSZ), die erste Woche ist ausgebucht, in der zweiten Woche sind noch 11 Plätze frei sowie einige Freizeiten in einzelnen Kinder- und Jugendtreffs. Bei FETSZ I gibt es nur noch die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Details zu den einzelnen Freizeiten gibt es auf der Internetseite der Stadt Salzgitter. Gebucht werden kann online über das Buchungstool. Wer Fragen hat, kann sich an das Team wenden (Telefon: 839-3904 oder ferienprogramm@stadt.salzgitter.de)


zum Newsfeed