Streit endet in Schlägerei auf Krankenhaus-Parkplatz

Ein Streit um die Fahrweise eines Salzgitteraners endete mit Faustschlägen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Salzgitter-Lebenstedt. Am Samstagmittag gerieten nach Polizeiangaben ein 24-jähriger Mann und eine 24-jährige Frau aus Bad Harzburg mit einem 27-jährigen Mann aus Salzgitter über dessen zu schnelle Fahrweise in Streit. Nachdem hier im weiteren Verlauf ein 20-jähriger und ein 25-jähriger Mann aus Salzgitter hinzukamen eskalierte die Situation.


Die drei Männer aus Salzgitter schlugen dem jungen Mann aus Bad Harzburg mit der Faust mehrfach ins Gesicht, wodurch dieser leicht verletzt wird. Die junge Frau warf daraufhin einen Stein auf das Auto und gegen die Schulter des 27-jährigen Salzgitteraners.

Die Polizei leitete diverse Strafverfahren ein und ist jetzt auf der Suche nach Zeugen. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Salzgitter unter 05341/ 1897-217 in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed