Zeugen sind wachsam - Trickdieb scheitert


 Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Lebenstedt. Am Donnerstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, wurde ein 78-jähriger Mann auf dem Bohlweg von einem unbekannten Mann angesprochen, ob er einen Euro zum Parken wechseln könne. Als der Senior in sein Portmonee nachsah, griff der Mann hinein.


Der Unbekannte schaute immer wieder zu einem Fenster eines Hauses am Bohlweg und beendete plötzlich das Gespräch. Er ging dann in Richtung Vöppstedter Tor weiter. Der 78-Jährige kontrollierte sofort sein Portmonee, es fehlte aber nichts. Anschließend erstattete er eine Anzeige bei der Polizei.

Wie sich herausstellte hatten drei Zeugen den Senior und den Unbekannten aus dem Fenster beobachtet. Sie sahen wie der Unbekannte Münzen und einen mehrfach gefalteten Zettel in den Händen hielt. Als der 78-Jährige in sein Portmonee schaute, griff der unbekannte Mann ins Scheinfach des Portmonees und deckte das Geschehen mit der anderen Hand, in dem er den Zettel hielt, ab. Da die Zeugen eine Straftat befürchteten, klopften sie an die Scheibe und der Unbekannte ging weiter.

Der Mann soll zwischen 165 und 170cm groß gewesen sein und eine stämmige Figur haben. Er hatte einen dunkleren Teint und ein osteuropäisches Aussehen. Das Alter wurde zwischen 40 und 45 geschätzt. Bekleidet war er mit einer schwarzen, hüftlangen, glänzenden Jacke und einer blauen Jeans. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität