Zu viel Schnee: Kurt-Schumacher-Ring wird nicht gesperrt

Aufgrund der Witterung ist die geplante Baumaßnahme verschoben worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Salzgitter. Wegen Autokranarbeiten zum Einheben einer Betonstation (Glasfasernetz) sollte der Kurt-Schumacher-Ring in Salzgitter am morgigen Mittwoch von 6 Uhr bis voraussichtlich 13 Uhr im Bereich der Hausnummer 100 voll gesperrt werden. Wie die Stadt Salzgitter nun berichtet, werde diese geplante Baumaßnahme witterungsbedingt nicht stattfinden.


Die Kranarbeiten und die dafür notwendige Vollsperrung seien auf den 24. Februar verlegt worden.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Verkehr