Zwei Verletzte nach Schlägerei - Täter auf der Flucht

von aktuell24kr


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Salzgitter-Lebenstedt. Zwei Männer wurden in der Nacht zu Samstag von einer Gruppe jungen Männer zusammengeschlagen. Der 21-Jährige sowie der 22-Jährige mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus.


Wie die Polizei mitteilte, hielten sich die beiden Männer vor ihren geparkten Autos am Hüttenring zum Rauchen auf. Plötzlich taucht eine größere Gruppe von jungen Männern auf. Diese schlagen sofort auf die beiden ein.

Der 22-Jährige wird hierbei von einem Glas auf dem Hinterkopf getroffen und erleidet eine Schnittwunde. Der 21-Jährige trägt Prellungen im Kieferbereich sowie offensichtlich eine Nasenbeinfraktur davon. Beide Personen sind zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum gefahren. Die Schläger flüchten vor Eintreffen der Polizei. Die Ermittlungen zu den Identitäten der Täter dauern an.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität