Zweimal Fahren ohne Fahrerlaubnis in Lebenstedt


Symbolfoto: Max Förster
Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Salzgitter. Gleich zweimal erwischte die Polizei Salzgitter Fahrer ohne eine gültige Fahrerlaubnis.


Am Dienstag, um19.20 Uhr, war in Lebenstedt, Steinmetzweg, ein 38-jähriger mit seinem VW Lupo unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Ebenfalls ohne gültige Fahrerlaubnis war am Dienstag, um23.45 Uhr, auf der Reppnerschen Straße ein 46-jähriger Mann mit einem Opel Zafira unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Der Mann, der sich seit Anfang 2016 in Deutschland aufhält, konnte den Beamten nur eine ausländische Fahrerlaubnis vorlegen, die jedoch in Deutschland keine Gültigkeit mehr hat. Auch gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zum Newsfeed