whatshotTopStory

Salzgitteraner wegen Brandangriff auf Obdachlosen festgenommen

von Frederick Becker


Symbolbild: Alec Pein
Symbolbild: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

11.05.2017

Salzgitter. Ein 32-Jähriger, der verdächtigt wird, das Schlaflager eines Obdachlosen in Hamburg angezündet zu haben, wurde nun in Salzgitter festgenommen. Wie die Polizei heute mitteilte, wurde er durch Videoaufnahmen identifiziert.



Im April soll der Salzgitteraner das Lager eines 39-jährigen Wohnungslosen angezündet zu haben. Das Opfer erlitt keine Verletzungen, weil Passanten die Flammen rasch löschen konnten.


zur Startseite