Sie sind hier: Region >

Salzgitters neuer REWE soll fast nur mit Tageslicht beleuchtet werden



Salzgitter

Salzgitters neuer REWE soll fast nur mit Tageslicht beleuchtet werden

Im Juni 2021 soll der neue REWE an der Chemnitzer Straße eröffnen. Beim Bau spiele Energieeffizienz eine große Rolle.

Baustellenbesuch: Özlem und Mehmet Kaysal mit Vertriebsleiter Ralf Keffel.
Baustellenbesuch: Özlem und Mehmet Kaysal mit Vertriebsleiter Ralf Keffel. Foto: REWE Group

Artikel teilen per:

Salzgitter. Voraussichtlich im Frühsommer 2021 eröffnet Kaufmann Mehmet Kaysal einen neuen REWE-Markt in der Chemnitzer Straße. Der Bau wirkt schon jetzt so ganz anders als viele andere Supermärkte. Neben einem regionalen Fokus bei den Produkten sei eine Besonderheit die Tatsache, dass bei der Beleuchtung des Geschäftes so viel Tageslicht wie möglich genutzt werden soll. Hierüber berichtet die REWE-Group in einer Pressemitteilung.



Für den 38-Jährigen wird es bereits der zweite Markt. Schon seit dem 1. Januar 2018 führt er gemeinsam mit seiner Frau Özlem den REWE-Markt in Lengede. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen auch am neuen Standort einzubringen“, so Kaysal, der bereits ein „alter Hase“ bei REWE ist. 2007 startete er seine Ausbildung als Handelsfachwirt beim REWE in Bad Salzdetfurth. Es folgten Stationen als Marktmanager-Assistent in Sehnde sowie als Marktmanager, unter anderem in Osterode, bevor er mit der Übernahme des Marktes in Lengende den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. „Bereits am Anfang meiner Ausbildung hatte ich den Traum einen eigenen Markt zu haben – das war schon immer mein Ziel.“

Nachhaltig von Innen und Außen


Der zukünftige REWE in Salzgitter werde nach dem Green Building-Konzept gebaut. Das REWE Green Building versteht sich als Gesamtkonzept aus moderner Architektur, energieeffizienter Technologie und regenerativer Energieproduktion. Beim Bau wird darauf geachtet, dass schadstoffarme und recycelbare Materialien zum Einsatz kommen. Die Dach- und Wandkonstruktion sei aus Holz gefertigt, der Naturstoff Zellulose sorgt für optimale Wärmedämmung. Zur Beleuchtung des Marktes werde überwiegend Tageslicht verwendet – untypisch für einen Lebensmittelmarkt. Ein umlaufendes Fensterband und Dachlichtkuppeln sorgen dafür, dass natürliches Licht in den Verkaufsraum fällt. Beim Sortiment werde der Fokus unter anderem auf Regionalität liegen. Darüber hinaus werde der neue REWE auf einer Verkaufsfläche von 1.800 Quadratmetern eine Salatbar, einen Abholservice, eine Heiße Theke, eine Frischetheke für Fleisch, Wurst und Käse und noch vieles mehr bieten.

Doch bevor es soweit ist, stehen dem Kaufmann noch einige Aufgaben bevor. „Am meisten freue ich mich darauf, das neue Team zusammenzustellen. Wenn jeder Spaß an seiner Arbeit hat, überträgt sich das natürlich auch auf die Kunden. Das macht für mich den Erfolg eines Marktes aus“, ist der dreifache Vater überzeugt. Doch noch bleibe ihm ja etwas Zeit. Die Eröffnung des REWE-Marktes von Mehmet Kaysal ist für Juni 2021 geplant.


zur Startseite