Sie sind hier: Region >

Samstag erneut Impftag für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum Gifhorn



Gifhorn

Samstag erneut Impftag für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum Gifhorn

„Erst impfen, dann die Ferien genießen“, lautet das Motto.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Gifhorn. An diesem Samstag stehen im Impfzentrum des Landkreises Gifhorn speziell Termine für die Impfung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Die Terminvergabe für diesen Tag erfolgt ausschließlich telefonisch über die Hotline des Landes unter 0800 99 88 665. Unter dem Motto „Erst impfen, dann die Ferien genießen“ ermöglicht das Impfzentrum die Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer. Das berichtet der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung.



Wichtig ist, dass die Entscheidung über die Durchführung einer Impfung bei minderjährigen Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren durch die oder den Sorgerechtsberechtige/n oder die sorgerechtsberechtigen Personen gemeinsam getroffen wurde. Aus diesem Grund soll der/die Jugendliche zu beiden Impfterminen in Begleitung mindestens einer sorgeberechtigen Person erscheinen, damit das erforderliche ärztliche Aufklärungsgespräch wahrgenommen werden kann. Die sorgeberechtigte Person muss durch ihre Unterschrift auch versichern, dass die jeweils weitere sorgeberechtigte Person ebenfalls mit der Impfung einverstanden ist.

„Mit dieser Sonderaktion wird gezielt der Personenkreis der Kinder und Jugendlichen angesprochen, damit auch in dieser Altersgruppe schnellstmöglich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger über einen Impfschutz verfügen“, so Landrat Dr. Ebel.

Auch Impfungen an anderen Tagen möglich


Sollte ein Impfwunsch an einem anderen Tag als dem 24. Juli bestehen, so kann auch gerne an einem anderen Tag ein Termin regulär über das Impfportal unter www.impfportal-niedersachsen.de für das Impfzentrum des Landkreises Gifhorn gebucht werden. Darüber hinaus stehen auch für alle anderen Altersklassen noch ausreichend Termine im Impfzentrum zur Verfügung. „Ich appelliere daher erneut an alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Gifhorn, sich für eine Impfung anzumelden. Die Termine können kurzfristig telefonisch oder online gebucht werden“, so Landrat Dr. Andreas Ebel.


zur Startseite