whatshotTopStory

Sanierung abgeschlossen - Ostrandstraße wieder freigegeben

Die Sanierungsarbeiten haben sechs Wochen gedauert.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

30.09.2020

Peine. Seit dem heutigen Mittwoch ist die Ostrandstraße in Peine vollständig saniert sechs Wochen nach Baubeginn wie geplant wieder für den Verkehr freigegeben. Dies teilt die Stadt Peine mit.



Auf der gesamten Strecke von zirka 1,6 Kilometern wurde der vorhandene Asphalt entfernt. Anschließend wären an den abgesackten Stellen ein Bodenaustausch vorgenommen worden, um die notwendige Tragfähigkeit der Straße herzustellen. In einer Gesamtstärke von 26 Zentimetern wäre der neue Asphalt eingebaut worden. Dieser Asphaltaufbau sei für hohe Belastungen ausgelegt und werde auch dem hohen LKW- Anteil auf der Ostrandstraße standhalten.

Die Gesamtkosten würden zirka 800.000 Euro betragen. Die Maßnahme werde gefördert mit Mitteln aus dem Gemeindeverkehrs- Finanzierungsgesetz (GVFG).


zur Startseite