Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Sanierungsarbeiten wegen asbesthaltigen Baustoffen gestoppt



Goslar

Sanierungsarbeiten wegen asbesthaltigen Baustoffen gestoppt


Die Sanierungsarbeiten im Werkstattbereich der Berufsbildenden Schulen Goslar-Baßgeige wurden wegen asbesthaltigen Baustoffen gestoppt. Symbolfoto: Robert Braumann
Die Sanierungsarbeiten im Werkstattbereich der Berufsbildenden Schulen Goslar-Baßgeige wurden wegen asbesthaltigen Baustoffen gestoppt. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten an der Bbs Goslar-Baßgeige wurden in Wanddurchbrüchen Baumaterialien gefunden, die durch den Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator als wahrscheinlich asbesthaltig bewertet wurden.

Die Baustelle wurde sofort gesperrt und der Zugang ohne Schutzausrüstung verboten. Die umgehend durchgeführte Beprobung des verdächtigen Materials hat gestern ergeben, dass das Material asbesthaltig ist. Aufgrund der durchgeführten Arbeiten muss befürchtet werden, dass Asbestfasern bereits im gesamten Baustellenbereich verteilt sind. Mit einem Fachingenieurbüro für Schadstoffsanierungen und einer entsprechenden Fachfirma sind bereits am Mittwochnachmittag erste Sofortmaßnahmen eingeleitet worden. Zurzeit werden in enger Abstimmung mit der Schulleitung die verunreinigten Bereiche schnellstmöglich gründlich gereinigt. Nach entsprechenden Kontrollmessungen soll der betroffene Werkstattbereich möglichst bald wieder für den Bau- und anschließenden Schulbetrieb freigeben werden. Voraussichtlich kann der Schulbetrieb in den Fachpraxisbereichen zunächst nur eingeschränkt stattfinden.

Dauer und Kosten der erforderlichen Maßnahmen lassen sich derzeit nicht belastbar vorhersagen. Im Laufe der nächsten Woche soll eine erste Einschätzung erfolgen.


zur Startseite