Wolfenbüttel

Schach: Caissaspieler qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft


Foto: privat

Artikel teilen per:

01.04.2014


Wolfenbüttel. Mit einem souveränen Sieg beim Qualifikationsturnier für die deutsche Amateurmeisterschaft im Schach in Kassel hat sich der Spitzenspieler vom SV Caissa Wolfenbüttel, Matthias Tonndorf, für die deutsche Amateurmeisterschaft im Juni in Wiesbaden qualifiziert.

Mit einer Bilanz von drei Siegen und zwei Remise setzte er sich in der A-Gruppe dank der besseren Buchholzwertung vor einem punktgleichen Spieler aus Forchheim durch.

Die deutsche Amateurmeisterschaft wird in sechs Wertungsgruppen ausgetragen, die Spieler haben bei mehreren über ganz Deutschland verteilten Qualifikationsturnieren die Gelegenheit, sich mit einem Platz unter den ersten fünf zu qualifizieren.

Weitere Spieler des SV Caissa Wolfenbüttel haben sich in diesem Jahr nicht qualifiziert. Das Turnier in Kassel war die letzte Gelegenheit, bevor im Herbst die neue Qualifikationsrunde startet.


zur Startseite