whatshotTopStory

Schädigung des Tragwerks: Hertha-Peters-Brücke gesperrt

Die Brücke wird vorsorglich für eine Nutzung gesperrt.

 Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

15.05.2020

Peine. An der Hertha-Peters-Brücke hat in dieser Woche eine turnusgemäße Bauwerksprüfung stattgefunden. Im Rahmen der Bauwerksprüfung wurde eine fortschreitende Schädigung des Tragwerks der Brücke festgestellt. Die Zerstörung durch einen das Holz zersetzenden Pilz nimmt kontinuierlich zu. Aus diesem Grund wird die Hertha-Peters-Brücke ab sofort vorsorglich für eine Nutzung gesperrt. Dies teilt die Stadt Peine mit.


Die Verwaltung werde in den nächsten Tagen intensiv alle Handlungsoptionen im Umgang mit der Brücke und die weitere Nutzung erörtern und das Ergebnis kurzfristig mitteilen. Vorerst bittet die Verwaltung um Verständnis für die notwendig gewordene Sperrung.


zur Startseite