Braunschweig

Schaufenster eingetreten: Über 20.000 Euro Schaden


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.05.2017

Braunschweig. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am vergangenen Donnerstagabend durch eine mutwillige Sachbeschädigung ein hoher Schaden entstanden. Ein Unbekannter trat die Schaufensterscheide eines Elektronikgeschäftes ein und zerstörte dabei auch einen hochwertigen Fernseher.


Ein 42-jähriger Mann beobachtete einen zirka 30 Jahre alten Unbekannten mit normaler Statur, wie er gegen das Schaufenster eines Geschäftes in der Schützenstraße trat. Das Fenster hielt dem jedoch stand. Der zirka 175 cm große und 75 Kilogramm schwere Verdächtige trat daraufhin gegen die Scheibe eines Multimediageschäftes. Diese Scheibe ging aufgrund der Gewalteinwirkung zu Bruch. Durch die Splitter wurde zusätzlich ein hochwertiger Fernseher beschädigt, der in dem betroffenen Schaufenster stand. Während der Schaden der Scheibe auf zirka 1.000 Euro geschätzt wird, beträgt der Schaden des Fernsehers mehr als 20.000 Euro.

Der Zeuge wollte den Mann mit kurzen hellen Haaren und Geheimratsecken zur Rede stellen, wurde aber sofort von ihm bedroht. Gemeinsam mit zwei weiteren Zeugen versuchte er, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei zu verfolgen, was jedoch misslang. Der Täter war mit einer Blue Jeans und einem grauen "Hoody" mit Kapuze bekleidet. Auffallend war seine helle Stimme.

Zeugen, die Angaben zu dem Hergang oder zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/476-3115 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite