Sie sind hier: Region >

Schauspiel "Martin Luther & Thomas Münzer" im Stadttheater



Peine

Schauspiel "Martin Luther & Thomas Münzer" im Stadttheater


Armin Jung und Reinhard Froboess spielen in "Martin Luther & Thomas Münzer" im Stadttheater. Foto: Loredana La Rocca
Armin Jung und Reinhard Froboess spielen in "Martin Luther & Thomas Münzer" im Stadttheater. Foto: Loredana La Rocca Foto: Loredana La Rocca

Artikel teilen per:

Peine. "Martin Luther & Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung", ein Schauspiel von Dieter Forte, wird am Mittwoch, den 26. April , um 20 Uhr im Stadttheater Peiner Festsäle aufgeführt.



Die Inszenierung ist eine Produktion des Alten Schauspielhaus Stuttgart und dem EURO-Studio Landgraf. Die Aufführung gehört zur Kulturring-Reihe "Das große Schauspiel". Das Stück spielt von 1514 bis 1525. Es geht um Menschen im Netz der Macht, um wechselnde Allianzen und die Verflechtungen von Kirchengeschichte, Politik und Wirtschaftsgeschichte zur Zeit der Reformation. In spannenden Handlungssträngen stellt Forte Lebensstationen Luthers denen der Entscheidungsträger der Epoche (Kaiser, Papst, Kurfürsten) gegenüber, die seine Lehre für ihre wirtschaftlichen und machtpolitischen Ziele missbrauchen. Drahtzieher im Hintergrund ist Jakob Fugger, in dessen Bankgeschäfte alle eher mehr als weniger verstrickt sind.

Der Theater-Abend wird durch die Augustin-Stiftung Peine gefördert.Tickets erhalten Interessierte je nach Platz-Kategorie für 22 bis 29 Euro im Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter der Rufnummer 05171/15666 oder per Email an ticket@kulturring-peine.de können die Tickets auch vorbestellt werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, mit dem „print@home“-Verfahren, die Tickets bequem zuhause auszudrucken. Weitere Infos finden Sie unter www.kulturring-peine.de.


zur Startseite