whatshotTopStory

Schienenersatzverkehr zwischen Braunschweig und Schöppenstedt


Ab Samstag heißt es auf Busse umsteigen, wer von Braunschweig nach Schöppenstedt (oder umgekehrt) fahren will. Symbolfoto: pixabay
Ab Samstag heißt es auf Busse umsteigen, wer von Braunschweig nach Schöppenstedt (oder umgekehrt) fahren will. Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

04.10.2017

Braunschweig/Wolfenbüttel. Am ersten Oktober-Wochenende müssen sich Fahrgäste zwischen Braunschweig und Schöppenstedt auf eine längere Fahrzeit einstellen. Busse ersetzen von Samstag, 7. Oktober, 6.30 Uhr bis Montag, 9. Oktober, 21.30 Uhr die Züge der RB45. Das teilt der Regionalverband Großraum Braunschweig mit.



Die Abfahrten sind jeweils 27 Minuten früher als im Regelfahrplan. Auch die Ankunft verzögert sich um jeweils 26 Minuten. Der Grund sind Brückenarbeiten im Bereich Wolfenbüttel Harztorwall. Ab Dienstag, 10. Oktober, fahren alle Züge wieder nach Regelfahrplan.

Fahrplaninformationen: https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/niedersachsen-bremen/infos/RB45_07-09102017_fahrplan.pdf


zur Startseite