whatshotTopStory

Schlägerei auf Spielplatz - Mann muss ins Krankenhaus

Am gestrigen ersten Weihnachtsfeiertag kam es auf einem Spielplatz in Salzgitter-Lebenstedt zu einer Schlägerei. An deren Ende sei einer der Beteiligten im Krankenhaus gelandet.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

26.12.2020

Salzgitter. Wie die Polizei berichtet, kam es am gestrigen Freitag gegen 18:00 Uhr in Salzgitter-Lebenstedt zu einer Schlägerei auf einem Spielplatz am Bessemerweg. Demnach seien zwei Männer aneinandergeraten, die sich zuvor über die Abstandregeln gestritten hatten. Einer der Männer wurde dabei leicht verletzt.



Laut Polizei seien die beiden Männer über die Corona-Abstandsregeln auf einem Spielplatz in Streit geraten. Als der 32-jährige Mann seinen 53-jährigen Kontrahenten gegen die Brust gestoßen habe, habe der sich laut Polizei gewehrt und den Mann zu Boden gestoßen. Während der 53-jährige Mann unverletzt geblieben sei, habe sich der Jüngere eine leicht blutende Verletzung an der Wange zugezogen. Der 32-Jährige sei vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Nun sei gegen beide Männer ein Strafverfahren eingeleitet worden.


zur Startseite