Wolfenbüttel

Schlägerei in einer Gaststätte


Polizei meldet Schlägerei. Symbolfoto: Marc Angerstein
Polizei meldet Schlägerei. Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

15.05.2016


Wolfenbüttel. In einer Gaststätte an den Krambuden kam es laut Angaben der Polizei am Sonntagmorgen gegen 0.35 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf stark alkoholisierten Männern, die in einer Schlägerei endete.

Nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten sollen ein 46-Jähriger aus Salzgitter und ein 23-Jähriger aus Börßum auf drei Männer aus Wolfenbüttel beziehungsweise Hannover (53, 57, 65 Jahre) eingeschlagen haben. Dabei kam es augenscheinlich nur zu leichten Verletzungen. Nachdem die Polizei alarmiert wurde, hätten die beiden Männer das Lokal
verlassen. In der Nähe des Seeliger Parks konnten die beiden durch die Polizei festgestellt werden. Nach ersten Ermittlungsergebnissen sei auch der 23-Jährige durch einen der drei Männer geschlagen worden. Folglich wurden gegen drei Personen Strafanzeigen wegen Körperverletzung gefertigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, entfernten sich die beiden Männer, sodass es zu keiner weiteren Auseinandersetzung mehr kommen konnte.


zur Startseite