whatshotTopStory

Schlägerei nach Discobesuch - Zwei gegen einen


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

18.02.2018

Braunlage. Am heutigen Sonntagmorgen, 5.45 Uhr, kam es vor einem Spezialitätengeschäft Am Brunnen zu einer Körperverletzung durch zwei Täter. Bei dem 18-jährigen Opfer wurde zunächst durch einen 30-jährigen Täter mittels eines Faustschlages die Brille aus dem Gesicht geschlagen.



Anschließend wurde das Opfer durch einen weiteren 21-jährigen Mittäter am Boden gehalten und der Haupttäter schlug weiter auf das Opfer ein. Das Opfer erlitt diverse Verletzungen und Abschürfungen im Gesicht und am Körper. Ein Taxifahrer, der die Tat beobachtete, schritt beherzt ein, woraufhin die Täter vom Opfer abließen und zu Fuß flüchteten. Der Taxifahrer brachte den Verletzten daraufhin zur Braunlager Polizeidienststelle und wurde dort erstversorgt. Durch eine Sofortfahndung durch die Braunlager Funkstreife konnten beide fußläufigen Täter im Braunlager Stadtgebiet ermittelt und vorläufig festgenommen werden.

Hierbei zeigten sich beide Täter gegenüber den eingesetzten Beamten sehr aggressiv, beleidigend und leisteten Wiederstand gegen die Polizeimaßnahmen. Der Osteröder Haupttäter ist zuvor bereits gegen 5 Uhr in der benachbarten Braunlager Discothek aufgefallen, als weitere Gäste bei ihm einen Schlagring feststellten. Strafrechtliche Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet. Zeugen, die weitere Beobachtungen in der Discothek oder Am Brunnen gemacht haben, möchten sich bitte bei der Polizeistation Braunlage unter der Rufnummer 05520/93260 melden.


zur Startseite