Sie sind hier: Region >

Schlafender Hotelgast im Zimmer ausgeraubt - Weiterer Einbruch am nächsten Tag



Goslar

Schlafender Hotelgast im Zimmer ausgeraubt - Weiterer Einbruch am nächsten Tag

Ob es der gleiche Täter war, werde derzeit durch die Kriminalpolizei geprüft.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am Samstag gegen 2:55 Uhr überraschte ein Einbrecher einen Hotelgast des Hotels an der Krugwiese. Er gelangte über eine offenstehende Terrassentür in das Zimmer und ergriff die Flucht, als der Gast aufwachte. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es im Hotel zu einem weiteren Einbruch. Diesmal wurden die Spinde in den Personalumkleiden durchsucht. Die Polizei sucht zu beiden Vorfällen laut einer Pressemitteilung Zeugen.



Der Dieb am Samstag durchwühlte die Sachen eines Hotelgastes und entwendete ein Handy sowie eine Geldbörse. Als der im Zimmer schlafende Gast wach wurde, ergriff der Täter mit seiner Beute die Flucht. Der Gast verfolgte den Täter noch bis auf die Berliner Allee, verlor ihn dort aber aus den Augen. Zwischen vergangenem Sonntag um 15:30 Uhr und Montag um 5 Uhr verschaffte sich ein Täter Zutritt zu den Personalumkleiden eines Hotels in der Krugwiese. Dort öffnete er gewaltsam mehrere Spinde und entwendete daraus persönliche Gegenstände der Mitarbeiter.

Die Kriminalpolizei hat in diesen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob es Tatzusammenhänge gibt. Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Polizei unter der Rufnummer 05321-3390 mitzuteilen.


zur Startseite