Sie sind hier: Region >

Gifhorn: LKW-Fahrer mit 1,9 Promille unterwegs



Schlangenlinien gefahren: LKW-Fahrer mit 1,9 Promille unterwegs

Andere Autofahrer haben den Mann der Polizei gemeldet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Gifhorn. Am heutigen Mittwochmorgen meldete sich ein Autofahrer über Notruf bei der Polizei Gifhorn und sagte, dass ein LKW vor ihm auf der B4 in Höhe Sprakensehl Schlangenlinien fahren würde. Der Anrufer war inzwischen nicht mehr hinter dem LKW, konnte diesen aber gut beschreiben. Zeitgleich wurde die Polizei Uelzen von einer anderen Zeugin in der gleichen Sache angerufen. Da der LKW Richtung Süden fuhr, informierten die Beamten aus Uelzen die hiesigen Kollegen. Auf dem LKW Parkplatz bei Sprakensehl konnten Beamte aus Gifhorn das Fahrzeug antreffen und bei dem Fahrer eine Atemalkoholkontrolle durchführen. Diese ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Dies berichtet die Polizei.



Damit sei die Fahrt beendet und dem Fahrer beendet gewesen. Dem 41-Jährigen aus Dannenberg, sei im Klinikum Gifhorn eine Blutprobe entnommen worden. Zudem wären sein Führerschein und auch der Schlüssel zum LKW sichergestellt worden. Er müsse sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.


zum Newsfeed