Sie sind hier: Region >

Schloss Salder in der NDR-Sendung „Mein Nachmittag“



Salzgitter

Schloss Salder in der NDR-Sendung „Mein Nachmittag“


Das Schloss in Salder hat am Montag ein Filmteam des NDR zu Gast. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugellis
Das Schloss in Salder hat am Montag ein Filmteam des NDR zu Gast. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugellis Foto: Stadt Salzgitter / Andre Kugellis

Artikel teilen per:

Salzgitter. Das Städtische Museum Schloss Salder wird am morgigen Montag, 13. November, Gastgeber für die NDR-Fernsehsendung „Mein Nachmittag“ sein. Von 16.20 bis 17.10 Uhr kann sich das Publikum über die Attraktivität von Salzgitters kulturellem Mittelpunkt informieren.



Die Sendung ist im Regionalprogramm des NDR in den vier Bundesländern Schleswig-Holstein, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen zu sehen.

Bereits in den Vormittagsstunden wird ein NDR-Team erste Aufzeichnungen im und am Schloss Salder vornehmen. Drehorte sind unter anderem der Fürstensaal, die Scheune mit dem landwirtschaftlichen Großgerät, die Zeitgeschichte und das eiszeitliche Jägerlager. Um die Mittagszeit wird Moderator Sven Tietzer erwartet, der sich dann auch live in die Sendung einbringt.

Wer die Sendung direkt vor Ort miterleben möchte, ist von NDR und Stadt Salzgitter eingeladen. Es ist eine gute Gelegenheit kennenzulernen wie Fernsehen „gemacht“ wird. Die beliebte Sendereihe „Mein Nachmittag“ mit Sven Tietzer berichtet über besondere Themen und Unterhaltsames aus den Regionen des NDR-Sendegebietes.


zur Startseite