whatshotTopStory

Schmierereien im Parkhaus Edelhöfe: Jugendliche beseitigten ihre Tat

Die Jugendlichen haben durch ihren Einsatz eine Strafanzeige abgewendet.

Parkhaus Edelhöfe.
Parkhaus Edelhöfe. Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

17.11.2020

Helmstedt. Bereits am 8. September beschmierten sechs Jugendliche die Wände des Parkdecks 5 im Parkhaus Edelhöfe in Helmstedt. Eine Videokamera zeichnete die Tat damals auf (regionalHeute.de berichtete). Wie die Stadt jetzt mitteilt, haben sich die jungen Täter gemeldet. Mit ihrer Selbstanzeige erreichten sie, dass die Stadt Helmstedt keine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt hat. Mit Pinsel und Besen hätten die Jugendlichen ihre Schmierereien und Verunreinigungen wieder beseitigt.



Unter Anleitung der städtischen Malerin sowie eines Mitarbeiters der Straßenreinigung hätten die Jugendlichen an einem Nachmittag die Schmierereien übergestrichen, das Parkdeck gefegt sowie Unkraut und Laub um das Parkhaus herum entfernt. Der Bürgermeister hoffe, dass die Jugendlichen aus dieser Aktion lernen und fremdes Eigentum in Zukunft nicht mutwillig verunreinigen oder beschädigen. „Dieser Vorfall ist damit für alle Beteiligten zufriedenstellend gelöst worden“, betont Schobert abschließend.

Seit 2019 habe die Stadt Helmstedt die Videoüberwachung im Parkhaus eingeführt, um Sachbeschädigungen, Verunreinigungen sowie unbefugter Nutzung des Parkhauses zu begegnen.


zur Startseite