Sie sind hier: Region >

Schmuck und Bargeld erbeutet - Polizei bittet um Hinweise



Helmstedt

Schmuck und Bargeld erbeutet - Polizei bittet um Hinweise


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Helmstedt. Diversen Schmuck und Bargeld erbeuteten, wie die Polizei meldet, unbekannte Täter am vergangenen Wochenende im Raum Helmstedt. Ziel ihrer Diebestour waren augenscheinlich Einfamilien- und Reihenhäuser, zu welchen sie sich in der Abwesenheit der Bewohner gewaltsam Zutritt verschafften, in das Innere der Häuser gelangten und diese komplett durchwühlten. Dabei stahlen sie Diebesgut im Wert von zusammen etwa 9.000 Euro.

Die Taten ereigneten sich am 05.03.2016 zwischen 14:30 Uhr und 21 Uhr in Helmstedt im Figuggiring sowie zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr in Grasleben im Hoppegarten. Zudem fiel der Diebesbande ein drittes Einfamilienhaus im Zeitraum in Helmstedt in der Freiherr-vom-Stein-Straße zum Opfer. Hier liegt der Tatzeitraum vom 03.03.2016, 9 Uhr bis 05.03.2016, 21 Uhr. Die Polizei vermutet, dass die Taten im Zusammenhang miteinander stehen und die gleichen Täter für die Begehung der Einbrüche verantwortlich sind. Wer im genannten Zeitraum im Bereich der genannten Orte Auffälligkeiten bemerkt hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/5210.


zur Startseite