whatshotTopStory

Schnapszahl: Polizei beendet betrunkene Radtour

Am vergangenen Sonntag endete der Fahrradausflug eines 38-jährigen Peiners in einer Polizeikontrolle. Laut Atemalkoholtest machte der Radfahrer dabei eine Punktlandung.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

27.07.2020

Peine. Am vergangenen Sonntagvormittag geriet ein 38-jähriger Peine mit seinem Fahrrad in eine Polizeikontrolle. Dabei habe die Polizei vermutet, dass der Mann unter "erheblichen Alkoholeinfluss" gestanden haben müsse. Und tatsächlich: Eine Atemalkoholkontrolle habe exakt 3,33 Promille ergeben. Nun läuft gegen den Radfahrer ein Strafverfahren. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


zur Startseite