Sie sind hier: Region >

Schneemassen belasten Bäume - Feuerwehr mehrfach im Einsatz



Goslar

Schneemassen belasten Bäume - Feuerwehr mehrfach im Einsatz

Am Steinbergparkplatz "Unter den Eichen" stürzte ein Ast auf zwei geparkte Autos. Die Zufahrt ab Frankenberger Teich wurde gesperrt.

Am Parkplatz „Unter den Eichen“ wurden zwei Autos beschädigt.
Am Parkplatz „Unter den Eichen“ wurden zwei Autos beschädigt. Foto: Feuerwehr Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Die Goslarer Feuerwehr hatte am heutigen Mittwoch drei Einsatzstellen im Zusammenhang mit schwerem Schnee und Tauwetter zu begutachten und musste einmal tätig werden. Das berichtet die Freiwillige Feuerwehr Goslar in einer Pressemitteilung.



Am Steinbergparkplatz "Unter den Eichen" hielt ein Baumstück den Schneemassen nicht mehr Stand. Das große Stück brach am Mittwochmittag ab und beschädigte mit dem Geäst zwei Fahrzeuge. Mit der Kettensäge zerkleinerten die Einsatzkräfte die betreffenden Aststücke. Aufgrund der Gefahrenlage und zahlreicher Winterfreunden entschieden Polizei, Stadt Goslar und Feuerwehr die Zufahrt ab Frankenberger Teich zu sperren. Durch den schweren Schnee und die Temperaturen um den Gefrierpunkt entsteht die Gefahr des Abbruchs von Baumteilen oder gar ganzer Bäume.

Durch den Ortsbrandmeister Udo Löprich und den Brandmeister vom Dienst wurden am heutigen Mittwoch zwei weitere Einsatzstellen in Augenschein genommen. Im Marienbader Weg, Stadtteil Nordberg, drohte ein größerer Ast auf ein Haus zu Fallen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erfolgte die Anforderung einer Fachfirma. In der "Von-Burgdorf-Straße" sollte eine Kiefer unter den Schneemassen leiden. Hier ist allerdings ein weiterer Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich geworden.


zur Startseite