Braunschweig

Schneller Fahndungserfolg nach Diebstahl aus Fahrradkorb


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

15.07.2016


Braunschweig. Glück hatte eine 53-Jährige am Mittwoch, der am Vormittag auf der Friedrich-Wilhelm-Straße die Handtasche mit Bankkarten und über 200 Euro Bargeld aus ihrem Fahrradkorb gestohlen worden war.

Sie hatte die Tat sofort bei der Polizei gemeldet, sodass umgehend eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet werden konnte. Bei der Überprüfung in der Nähe gelegener Lokalitäten traf eine Funkstreife auf zwei 21 und 25 Jahre alte Tatverdächtige, die sich sofort aggressiv verhielten. In einem von ihnen mitgeführten Rucksack fanden die Beamten die
gerade entwendete Handtasche mit Inhalt, die daraufhin der Bestohlenen zurück gegeben werden konnte.

Die beschuldigten Nordafrikaner bestritten den Diebstahl. Auf Anordnung einer Richterin kamen sie bis zum späten Nachmittag ins Polizeigewahrsam. Im Besitz des Jüngeren wurde ein Smartphone gefunden, welches im Mai einem Mann in einer Diskothek in Hannover gestohlen worden war.


zur Startseite