Sie sind hier: Region >

Schnelltest in fünf Minuten: Drive-In-Testzentrum eröffnet in Braunschweig



Braunschweig

Schnelltest in fünf Minuten: Drive-In-Testzentrum auf Harz- und Heidegelände eröffnet

Nach dem Abstrich müssen die Getesteten nicht warten, das Ergebnis kommt nach zwanzig Minuten bequem aufs Smartphone.

Kai Blome, Gerold Leppa, Olaf Jaeschke, Stadträtin Dr. Christine Arbogast, Martin Klockgether, Torge Malchau und Felix Walzog kurz vor der Öffnung des Drive-Ins. Im Hintergrund befinden sich Mitarbeiter des Testzentrums.
Kai Blome, Gerold Leppa, Olaf Jaeschke, Stadträtin Dr. Christine Arbogast, Martin Klockgether, Torge Malchau und Felix Walzog kurz vor der Öffnung des Drive-Ins. Im Hintergrund befinden sich Mitarbeiter des Testzentrums. Foto: Blome & Pillardy Event

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am heutigen Mittwoch eröffnete das angekündigte Drive-In-Testzentrum auf dem Harz- und Heidegelände. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Braunschweig wurde das erste Fahrzeug begrüßt, welches pünktlich zur Öffnung am Check-in war und, wie von der für den Aufbau des Testzentrums zuständigen Agentur Blome & Pillardy Event versprochen, nach nur wenigen Minuten nach erfolgreichem Test auch schon wieder vom Gelände rollte. Ein Termin für das Testzentrum kann seit zwei Tagen Online gebucht werden. Das Testergebnis kommt innerhalb von 20 Minuten aufs Smartphone.



Stadträtin Dr. Christine Arbogast, Sozial-, Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa, Martin Klockgether vom Gesundheitsamt und Torge Malchau von der Braunschweiger Berufsfeuerwehr machten sich ein Bild von dem Aufbau und den Abläufen. Die Kurzfristigkeit und die Umsetzung des Drive-In-Konzeptes kamen bei den städtischen Vertretern durchweg positiv an. Die Agentur Blome & Pillardy Event, die das Testzentrum im Auftrag des städtischen Gesundheitsamtes betreibt, sei mit ihrem Konzept von Anfang an auf offene Ohren gestoßen. Auch Olaf Jaeschke, Vorstandsvorsitzender des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V. war vor Ort und begrüßte, dass das Testzentrum einen wichtigen Meilenstein für die Wiederbelebung des Innenstadt-Einzelhandels setzt.

Schon tausende Buchungen für Schnelltests


Felix Walzog von der Agentur Blome & Pillardy Event leitet das Testzentrum und begrüßt die hohe Nachfrage: „Dafür, dass die Online-Terminvereinbarung erst seit weniger als zwei Tagen möglich ist, ist am ersten Tag schon recht viel los. Wir werden zum Tagesende rund 300 Besucher getestet haben und mehr als tausend Buchungen für die Folgetage im System, was eine sehr gute Bilanz für den allerersten Tag sei. In den nächsten Tagen werden es nach aktuellem Buchungsstand und durch die anstehenden Familienbesuche zu Ostern vermutlich sehr viel mehr.“ Sollte die Nachfrage steigen, könnten zukünftig mehrere tausend Tests täglich stattfinden, das System sei mit etwas Vorlauf problemlos skalierbar. Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Deutschland haben laut aktueller Testverordnung mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen kostenfreien Corona-Antigen-Test.

Testergebnis kommt aufs Smartphone


Unter www.schnelltest-bs.de kann vom Computer oder Smartphone aus ganz unkompliziert ein Termin gebucht werden. Vor Ort zeigt man dann den per E-Mail erhaltenen Barcode vor und wird innerhalb weniger Sekunden getestet, wobei man im Auto sitzen bleibt. Das gesamte Prozedere vor Ort dauere weniger als fünf Minuten. Das Testergebnis kann man anschließend nach spätestens 20 Minuten ganz unkompliziert von unterwegs per Smartphone abrufen.

Das Personal sei speziell geschult, die gesamte Maßnahme wird umfangreich medizinisch begleitet und ein eigener Hygienebeauftragter aus dem Kernteam der Agentur Blome & Pillardy Event steuert den medizinisch konformen Aufbau und Ablauf.

Test auch per Motorrad oder Fahrrad


Die Teilnahme ist allen Fahrzeugen bis zur Größe von Kleintransportern möglich. Aber auch per Motorrad oder Fahrrad und bei Bedarf auch mehrfach pro Woche kann ein Test durchgeführt werden. Aus Sicherheitsgründen brauche man ein Fahrzeug, das grundsätzlich zumindest auf dem Radweg am Verkehr teilnehmen kann. Fußgänger werden auf das öffentliche Angebot von Elektrorollern hingewiesen, man kann aber auch als Beifahrer an einem Schnelltest teilnehmen.

Informationen und Terminvergabe ab sofort unter www.schnelltest-bs.de


zur Startseite