Sie sind hier: Region >

Schöne Steinzeit: Vortrag im Braunschweigischen Landesmuseum



Braunschweig

Schöne Steinzeit: Vortrag im Braunschweigischen Landesmuseum


Symbolfoto: Landesmuseum Braunschweig
Symbolfoto: Landesmuseum Braunschweig Foto: Landesmuseum Braunschweig

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Dienstag, den 29. Mai um 19 Uhr, widmet sich Prof. Dr. Thomas Terberger (Uni Göttingen) in seinem Vortrag im Braunschweigischen Landesmuseum den steinzeitlichen Zeugnissen zur Rolle von Schmuck und Schönheit.



Heutzutage nutzen Menschen Schmuck, um ihrer Identität Ausdruck zu verleihen und anderen Informationen zu übermitteln. Doch was wissen wir über die Steinzeitmode vor über 5000 Jahren? Als geschätztes Gut ist Schmuck nur relativ selten von steinzeitlichen Siedlungen überliefert. Gräber bilden daher eine wichtige archäologische Quelle und auch künstlerische Äußerungen wie z.B. Skulpturen können Hinweise auf Schönheitsvorstellungen geben. Neben Beispielen zu reich geschmückten Gräbern aus bedeutenden steinzeitlichen Fundstellen Europas werden im Vortrag auch Zeugnisse aus der Region vorgestellt.

"Schöne Steinzeit - Schmuck und Schönheitsideale unserer steinzeitlichen Vorfahren" Vortrag von Prof. Dr. Thomas Terberger, Uni Göttingen Di, 29. Mai 2018, 19 Uhr Eintritt frei Veranstaltungsort: Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig


zur Startseite