whatshotTopStory

Schon wieder Brand im Kleingartenverein Driebenberg

von Sandra Zecchino


Die Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe. Symbolfoto: Archiv
Die Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe. Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

22.10.2018

Königslutter. Die Kleingärtner in der Kolonie Driebenberg kommen nicht zur Ruhe. In der Nacht zum vergangenen Samstag wurde der Löschzug der Feuerwehr Königslutter erneut dorthin gerufen, weil ein unklarer Feuerschein gemeldet wurde.


Vor Ort stellte der Einsatzleiter Stephan Bätge fest, dass ein fünf Quadratmeter großer Holzstapel brannte, der von einem Trupp unter schwerem Atemschutz gelöscht wurde.

Vermutliche steht der Brand im Zusammenhang mit den sieben Laubenbränden in dem Kleingartenverein in den letzten Wochen, erklärte Polizeisprecher Sven-Marco Claus im Gespräch mit regionalHeute.de. Bisher konnte in diesem Kontext noch kein Verdächtiger ermittelt werden, so der Polizeisprecher weiter.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalhelmstedt.de/kleingarten-driebenberg-zwei-braende-in-einer-nacht/


zur Startseite