Sie sind hier: Region >

Schubert warnt vor Fortuna: „Sonst reicht es am Ende nicht!“



Braunschweig

Schubert warnt vor Fortuna: „Sonst reicht es am Ende nicht!“

von Frank Vollmer


Robuste Gangart: Fortuna Köln langt gerne zu. 59 Gelbe Karten und drei Gelb-Rote zeugen davon. Foto: Agentur Hübner
Robuste Gangart: Fortuna Köln langt gerne zu. 59 Gelbe Karten und drei Gelb-Rote zeugen davon. Foto: Agentur Hübner Foto: Hübner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig/Köln. Am kommenden Samstag (14 Uhr) tritt Eintracht Braunschweig im Rahmen des 24. Spieltages beim SC Fortuna Köln an. Nach der ersten Niederlage des Jahres in der Vorwoche hofft André Schubert, die richtigen Schlüsse gezogen zu haben und fordert Leistungsbereitschaft von seiner Mannschaft ein.



„Fehler, die wir nicht machen dürfen.“


Geht es nach André Schubert, war die2:3-Pleite gegen Wehen Wiesbaden (wir berichteten) eine kleine Delle bei der Aufholjagd, die seine Mannschaft aber nicht zurückwirft. „Die Niederlage sehen wir nicht als Rückschlag. Es war klar, dass wir Spiele haben werden, die wir nicht gewinnen“, betont der Löwentrainer am Donnerstag in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Allein auf die richtigen Rückschlüsse kommt es dabei an: „Wir wissen, dass wir in dem Spiel gegen Wiesbaden Fehler gemacht haben, die wir so nicht machen dürfen!“, gibt Schubert zu Protokoll.

Weiter lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/schubert-warnt-vor-fortuna-sonst-reicht-es-am-ende-nicht/


zum Newsfeed