Sie sind hier: Region >

Schüsse und Randale vor Jugendzentrum in Broitzem



Braunschweig

Schüsse und Randale vor Jugendzentrum in Broitzem


Drei Verdächtige wurden im Rahmen der Fahndung bereits von der Polizei gefasst. Symbolfoto: Anke Donner
Drei Verdächtige wurden im Rahmen der Fahndung bereits von der Polizei gefasst. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am frühen Morgen des gestrigen Sonntags kam es im Jugendzentrum in Braunschweig zu Sachschaden. Kurz nach 07.30 Uhr war die Polizei zu Hilfe gerufen worden. Die Beamten stellten fest, dass die Eingangstür massiv beschädigt und eine Fensterscheibe eingeschlagen worden war, berichtet die Polizei Braunschweig.



Auf mehrere tausend Euro wird der Sachschaden nach einer Auseinandersetzung am Jugendzentrum in Broitzem am Sonntagmorgen geschätzt. Angaben anwesender Jugendlicher zufolge, war kurz zuvor eine Personengruppe erschienen, die die Sachbeschädigungen verursacht habe. Außerdem sollen mehrere Schüsse mit einer Schreckschusswaffe abgegeben worden sein.

Im Rahmen der Fahndung wurden drei mögliche Beteiligte im Alter von 15, 19 und 20 Jahren gestellt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffenrecht.


zum Newsfeed