Schulklassen für „Filmpatenschaften“ gesucht


Symbolbild: Sina Rühland
Symbolbild: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

11.12.2015




Braunschweig. Das städtische Kulturinstitut präsentiert in Kooperation dem Medienpädagogischen Zentrum Hannover, dem C1 Cinema und dem Universum Filmtheater in Braunschweig von Samstag, 27. Februar, bis Sonntag, 6. März 2016 das „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“.

Gezeigt werden aktuelle, künstlerisch herausragende Filme für Kinder und Jugendliche. Schon jetzt sind Schulklassen ab der vierten Klasse mit ihren Lehrkräften aufgerufen, eine „Filmpatenschaft“ für einen Sehpferdchen-Film zu übernehmen. Das Angebot ist für die teilnehmenden Klassen kostenfrei. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 470-4863. Die Klasse sichtet dabei einen ausgesuchten Film schon vor dem Filmfest in der Schule, wählt ein passendes Thema für ihren „eigenen“ Kurzfilm, der zusammen mit der Medienpädagogin Heike Eberius an vier Schulvormittagen gedreht wird. Dabei können sich Schülerinnen und Schüler als Moderatorin, Interviewer, Kamerafrau, Schauspieler oder Tonassistent vor und hinter der Kamera ausprobieren. Gezeigt wird der Paten-Vorfilm dann direkt beim Filmfestival vor dem Sehpferdchen-Hauptfilm im Kinosaal. Das „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ wird unterstützt durch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die nordmedia Fonds GmbH und den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.


zur Startseite