whatshotTopStory
videocamVideo

Schuss auf 12-Jährige: Festgenommener ist nicht polizeibekannt

von Werner Heise


Laut Polizeisprecher Matthias Pintak gibt es noch viele offene Fragen um Fall des verwundeten Mädchens aus Thiede. Foto: Dieter Schneider / aktuell24(BM) Foto: Dieter Schneider / aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

02.01.2018

Salzgitter-Thiede. Der 68-jährige Salzgitteraner, der nach einer Schussverletzung an einem 12-jährigen Mädchen in der Silvesternacht festgenommen wurde, ist polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten. Dies berichtet Polizeisprecher Matthias Pintak am heutigen Dienstagmorgen im Gespräch mit unseren Reportern.



Deswegen sei unklar, was aus dem vorliegenden "Antrag bezüglich einer Haftunterbringung wird", erklärt Pintak. Der Polizeisprecher konnte auch nicht bestätigen, dass eine scharfe Schusswaffe im Spiel war. Auch ob Beschädigungen an einem Haus in Nähe des Tatortes von direktem Beschuss verursacht wurden, müssten weitere Ermittlungen zeigen.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalsalzgitter.de/schuss-auf-12-jaehrige-tatverdaechtiger-kommt-vor-haftrichter/
https://regionalsalzgitter.de/schuss-auf-12-jaehrige-ersthelfer-weiss-wie-es-dem-maedchen-geht/
https://regionalsalzgitter.de/12-jaehrige-durch-schuss-schwer-verletzt/
https://regionalsalzgitter.de/nach-schuessen-auf-maedchen-rechte-melden-kundgebung-an/


zur Startseite