whatshotTopStory

Schwimmkette auf dem Allersee soll Graugänse fernhalten


Allersee. Foto: Eva Sorembik
Allersee. Foto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

17.04.2018

Wolfsburg. Wie die Stadtverwaltung heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat die Stadt auf dem Allersee zum weiteren Schutz gegen die Graugänse als Barriere zwischen See und Strandbereich eine Schwimmkette installiert.



Bereits im vergangenen Jahr wurde im Rahmen eines Projekts in Zusammenarbeit mit dem NABU am Südufer des Allersees auf einer Länge von rund 100 Meter ein Zaun in Ufernähe errichtet, berichtet die Stadtverwaltung. Diese Maßnahme werde nun durch eine Schwimmkette im Wasser ergänzt. Hierzu hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Hilfe angeboten.

Während dieses Versuches, der zunächst bis zum Sommer andauert, soll erprobt werden, wie die Graugänse auf den blickdichten Zaun sowie die Abgrenzung im Wasser reagieren. Ziel sei es, so die Stadtverwaltung weiter, dass die Gänse den Bereich meiden. Eine Verlängerung der Aktion bleibt jedoch vorbehalten.


zur Startseite