Braunschweig

Sechs Jahre Onkel Emma – eine Geburtstagsfeier


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay

Artikel teilen per:

21.11.2017

Braunschweig. Am 25. November um 20 Uhr lädt der Verein für sexuelle Emanzipation e. V. (VSE) alle Bürger und Bürgerinnen ein, gemeinsam sechs Jahre Onkel Emma zu feiern. Das queere Zentrum befindet sich in der Echternstraße 9.


Mit Eröffnung eines Zentrums für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle Menschen, dem Onkel Emma, im November 2011 legte der VSE den Grundstein für einen Treffpunkt für Begegnung, Austausch, Kultur, Bildung und Beratung im Herzen der Stadt Braunschweig. Was damals oft nur als Wunsch formuliert wurde, ist seitdem Wirklichkeit geworden. Das queere Zentrum Onkel Emma bietet den LGBTI-Aktivitäten der Stadt ein Zuhause und bereichert mit zahlreichen Veranstaltungen die hiesige Kulturlandschaft.

Unter dem Motto: „Vielfalt verbindet“ freut sich der VSE, wenn interessante Gespräche oder neue Ideen entstehen und im gemeinsamen Austausch die eine oder andere neue Erkenntnis zu Tage kommt. Das Team vom Onkel Emma kreiert in gewohnt lauschiger Atmosphäre an diesem Abend geschmackvolle Drinks und serviert Fingerfood. Eintritt frei.


zur Startseite