Sechs Kugelrobinien werden auf historischen Marktplatz gepflanzt

Alle alten und geschädigten Robinien seien dann ersetzt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Peine. Ende April werden auf dem historischen Marktplatz in Peine noch einmal sechs abgängige und durch Pilzbefall geschädigte Kugelrobinien ausgetauscht. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Mai 2021 an. Dies teilt die Stadt Peine mit.


Da dann alle alten und vorgeschädigten Robinien ersetzt wurden, sei dies die vorerst letzte Maßnahme im Bereich des historischen Marktplatzes. Für die Ersatzpflanzungen werde ein umfangreicher Bodenaustausch vorgenommen, um den neuen Bäumen einen bestmöglichen Start am Standort zu ermöglichen. Daneben seien Pflasterarbeiten notwendig.


zum Newsfeed