Sie sind hier: Region >

Sechs Neuinfektionen: Inzidenz der Region weiter gestiegen



Sechs Neuinfektionen: Inzidenz der Region weiter gestiegen

In Wolfsburg ist die Inzidenz auf 8,0 geklettert.

von Julia Fricke


(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Region. Die Inzidenz in der Region liegt am heutigen Samstag mit 4,2 weiterhin über dem niedersachsenweiten Landesdurchschnitt von 3,2. Vor allem in Wolfsburg ist der Wert noch einmal gestiegen. Er liegt bei 8,0. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor.



Fünf Neuinfektionen hat es in Wolfsburg gegeben was zu einem Anstieg der Inzidenz geführt hat. Eine weitere Neuinfektion in der Region gab es im Landkreis Gifhorn. Die niedrigsten Werte weisen noch immer die Landkreise Helmstedt mit 1,1 und Goslar mit 0,0 auf.


zum Newsfeed