Sie sind hier: Region >

Seitenscheibe von Audi eingeschlagen - Täter flüchtete auf dem Fahrrad



Peine

Seitenscheibe von Audi eingeschlagen - Täter flüchtete auf dem Fahrrad

Auch in einem weiteren Fall wurde die Scheibe eines geparkten Autos zerstört.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Pein. Gleich in zwei Fällen wurden am gestrigen Freitag die Seitenscheiben von geparkten Autos eingeschlagen. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, wurde zumindest in einem Fall auch etwas gestohlen.



Durch einen unbekannten Täter wurde gegen 17 Uhr die Seitenscheibe eines am Sundernweg in Höhe des Eixer See am Straßenrand abgestellten Audi Q3 eingeschlagen. Der Täter entwendete anschließend einen Rucksack aus dem Wagen und flüchtete auf einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Im Laufe des Freitages zwischen 9 und 21.35 Uhr wurde durch unbekannte Täter die hintere Seitenscheibe eines an der Schäferstraße abgestellten VW Touran eingeschlagen. Vermutlich wurden anschließend keine Gegenstände aus dem Auto entwendet. Die Schadenshöhe beträgt rund 300 Euro.


zum Newsfeed