Sie sind hier: Region >

Selbsthilfegruppe Schlaflapnoe fährt nach Goslar



Wolfenbüttel

Selbsthilfegruppe Schlaflapnoe fährt nach Goslar


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel/Goslar. Unter dem Motto, “Wie man sich bettet, so schläft man“, fährt die Selbsthilfegruppe Schlaflapnoe Wolfenbüttel am Mittwoch, 22. August 2018, um 9 Uhr, Abfahrt am Schmidt- Terminal nach Goslar.



In Goslar sollen unter anderem das neue „Ambulante Schlaflabor Goslar“ sowie das Atemzentrum „Vivisol“ besichtigt werden. Nach einem gemeinsamen Bummel durch Goslar geht es dann zurück nach Wolfenbüttel.

Einige Plätze sind noch frei- nachfragen können vorgenommen werden bei Herrn Heinrich F. Biller, Tel: 05331/ 905046 (mit AB).

Weitere Termine


Das nächste monatliche Treffen im September findet aufgrund der Exkursion nach Goslar bereits am Mittwoch, 5. September, in der Zeit von 17.30 bis 19.30 in der Kommisse, Wolfenbüttel, Kommißstraße 5, statt.

Themen werden unter anderem sein ein Vortrag über „Atemtechnik und Schlafapnoe“ von Hans Puslat, Kampfsportler aus Braunschweig, sowie die Nachbereitung der Exkursion nach Goslar.


zur Startseite