Peine

Selbstverteidigung im Familienzentrum Löwenzahn


Die Informationen zum Seminar im Überblick. Bild: Weisser Ring e.V.
Die Informationen zum Seminar im Überblick. Bild: Weisser Ring e.V. Foto: Weisser Ring e.V.

Artikel teilen per:

03.01.2018

Peine. Am Samstag, 3. Februar veranstaltet der Weisser Ring e.V. ein Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungsseminar, in dem neben den theoretischen Hintergründen und Gesetzeslagen geschult wird, wie man sich gegen Angriffe verteidigen kann. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und wird voraussichtlich gegen 17 Uhr enden.



Das Seminar findet in Peine-Vöhrum, Hainwaldweg 10 im Familienzentrum Löwenzahn statt.

Gerade unter dem Eindruck aus den vergangenen Silvesterfeiern mit doch wiederkehrenden Übergriffen gegen Frauen ist es ein Anliegen der Außenstelle Peine des Weissen Ring, diesem Personenkreis Hilfen anzubieten, um sich gegen ungewollte Übergriffe schützen zu können.

Kein Kampfsport, aber Verteidigung


Wir machen kein Kampfsporttraining, dafür gibt es entsprechende Vereine. Wir wollen erreichen, dass bestimmte Abwehrmechanismen der Selbstverteidigung so eintrainiert werden können, dass eine angemessene Reaktion eines möglichen Opfers, ohne lange nachzudenken, möglich wird, berichtet der Weisser Ring e.V.

Kosten und Anmeldung


Bis auf 10 Euro Selbstbeteiligung werden die Kosten für die Teilnehmer aus den dafür gesammelten Spenden vom Weissen Ring Peine übernommen, in Ausnahmefällen auch die Gesamtkosten. Anmeldungen zu dem Kurs sind bitte an die Außenstelle Peine zu richten, damit der Organisator einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer behalten kann.


zur Startseite