Braunschweig

Selbstverwaltete Kitas bieten Tage der offenen Tür an

Am 19. und 20. September und am 27. September öffnen die Elterninitiativen und selbstverwalteten Kitas ihre Türen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

03.09.2020

Braunschweig. Der Dachverband der Elterninitiativen Braunschweigs e.V. (DEB) und die ihm angeschlossenen Elterninitiativen und selbstverwalteten Kitas laden im September wieder zu den Tagen der offenen Türen ein. Das teilt der DEB in einer Pressemitteilung mit.


Die im DEB zusammen geschlossenen Elterninitiativen und selbstverwalteten Kindertagesstätten sind eigenständige Kitas, die als gemeinnützige und selbstverwaltete Vereine organisiert sind. Sie sind seit mehr als 40 Jahren Teil der Kinderbetreuungslandschaft. Ihre unterschiedlichen Organisationsformen und verschiedenen pädagogischen Ansätze sorgen für eine große Vielfalt von Kita-Plätzen unter dem Dach des DEB.

Am 19. und 20. September und am 27. September öffnen die Elterninitiativen und selbstverwalteten Kitas ihre Türen, jeweils von 14 bis 17 Uhr. An diesen Tagen öffnen viele der dem DEB e.V. angeschlossenen Kindergruppen in Braunschweig ihre Türen für interessierte Familien, so dass diese sich vor Ort informieren und die Räumlichkeiten anschauen können. Die geöffneten Elterninitiativen und Kitas stellen ihren Kindergruppen-Alltag vor und informieren über ihre spezifischen pädagogischen Schwerpunkte. Eine gute Zusammenarbeit mit den Familien und ein regelmäßiger Austausch über den pädagogischen Alltag in den Kindergruppen sind dem DEB wichtig. Nähere Informationen zu den jeweiligen Kindergruppen sowie weitere Einzelheiten zu den Tagen der offenen Türen, insbesondere den genauen Termin der einzelnen Kitas, finden Sie auf der Internetpräsenz des DEB unter http://www.deb-bs.de.


zur Startseite