whatshotTopStory

Semesterstart für „Erstis“ am Campus Wolfenbüttel


Die Studierenden Daniel Fortunati, Lisa Marie Scheunemann und Carina Potthast freuten sich gemeinsam mit Ostfalia-Präsidentin Rosemarie Karger über die verliehenen Preise. Foto: Ostfalia
Die Studierenden Daniel Fortunati, Lisa Marie Scheunemann und Carina Potthast freuten sich gemeinsam mit Ostfalia-Präsidentin Rosemarie Karger über die verliehenen Preise. Foto: Ostfalia

Artikel teilen per:

27.02.2018

Wolfenbüttel. Mit der Begrüßung der neuen Erstsemester-Studierenden kehrte diese Woche wieder Leben in die Hörsäle der Ostfalia Hochschule ein. Ostfalia-Präsidentin Rosemarie Karger hieß am Montag die Studienanfänger am Campus Wolfenbüttel herzlich willkommen.



Auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Wolfenbüttel, Heinz-Rainer Bosse, begrüßte die „Erstis“ mit einer kurzen Rede. Zwar fiel die Zahl der Studienanfänger kleiner aus als im September, denn nicht alle Studiengänge können auch zum Sommersemester begonnen werden, trotzdem war die Aula gut gefüllt.

Die neuen Studierenden am Campus Wolfenbüttel haben sich für ein Studium in den Bereichen Informatik, Versorgungstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Soziale Arbeit oder Recht entschieden. Unabhängig vom gewählten Studiengang ermutigte Rosemarie Karger die jungen Männer und Frauen dazu, die vielen Lernangebote der Hochschule auch außerhalb der Vorlesungen wahrzunehmen und selbst aktiv zu werden: „Hier an der Ostfalia dreht sich nicht alles nur um neues Wissen und Können: Sie haben bei uns die Chance Ihre Persönlichkeit und Ihre eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Bringen Sie sich aktiv ein. Gestalten Sie mit!“

Engagement zahlt sich aus


Dass sich diese Aktivität auszahlt, zeigte die anschließende Preisverleihung: Mediendesign-Studentin Lisa Marie Scheunemann wurde für ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement mit dem Zonta-Preis ausgezeichnet. Ihr Kommilitone Daniel Fortunati, Studium Informatik im Praxisverbund, war extra aus dem Auslandssemester in Schottland angereist. Er erhielt für seine überdurchschnittlichen Studienleistungen den Rotary Preis des Rotary Clubs Salzgitter-Wolfenbüttel. Und auch die Studentin der Sozialen Arbeit, Carina Potthast durfte sich freuen – sie wird für ein Jahr durch den Soroptimist Club Braunschweig gefördert.

Nach der Preisverleihung starteten die neuen Studierenden zu einem Campusrundgang mit den Fachschaften und dem AStA der Ostfalia.


zur Startseite